ICH BIN FÜR FREIHEIT. MIT SICHERHEIT.


Leopoldshöhe ist eine Gemeinde in der es sich lohnt zu leben, zu wohnen und zu arbeiten. Damit das so bleibt möchte ich gemeinsam mit Ihnen die komplexen Herausforderungen der Zukunft sach- und lösungsorientiert angehen.


Die Liebe und die Verbundenheit zu dieser Gemeinde sind zwei der ausschlaggebenden Gründe mich als Bürgermeisterkandidat der FDP aufstellen zu lassen. Final gefestigt hat diesen Gedanken auch die aktuelle Corona-Pandemie.


Genau wie Sie hat Corona auch mich nachdenklich gestimmt. Was sind die Folgen für unsere Gemeinde? Was sind die Chancen? Mir geht es darum, gemeinsam mit Ihnen diese Krise zu bewältigen. Die Menschen der Gemeinde Leopoldshöhe haben zusammengehalten, um das höchste Gut zu erhalten - die Gesundheit vieler Menschen! Dabei haben Sie alle viel eingesteckt: Einsamkeit, finanzielle Einbußen, die komplette Umstrukturierung Ihres Lebens. Gerade in der jetzigen Zeit braucht es Menschen als verlässliche, beständige und leistungsbereite Partner, die Lösungswege bereiten und keine neuen Probleme schaffen.


Jetzt ist es Zeit nach vorne zu sehen! Lassen Sie es uns gemeinsam anpacken!

ULRICH MEIER ZU EVENHAUSEN


Ich bin einer von Ihnen. Leopoldshöhe ist meine Heimat und liegt mir am Herzen. Das ist der Grund, warum ich gerne Ihr Bürgermeister werden möchte. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt möchte ich mich dafür einsetzen, dass Leopoldshöhe liebens- und lebenswert bleibt!

Geburtstag: 4. Mai 1966

Familie: verlobt mit Rechtsanwältin JUDr. Adriane Siek (45)

Kinder: Söhne Sven (27) und Jan (23) und Tochter Ute (25)

Beruf: staatlich geprüfter Landwirt in 12. Generation auf dem Meierhof

Hobbies: Politik, Tischtennis, Singen,

Radfahren

LEBENSLAUF


Als Kind einer Familie, die seit jeher in der Landwirtschaft tätig ist, war mein beruflicher Werdegang schon früh vorgezeichnet. Schon als Kind entdeckte ich die Begeisterung für die Landwirtschaft und den Umgang mit Tieren.


Berufsausbildung

1982 - 1984 | Ausbildung zum Landwirt

1984 - 1985 | Gesellenjahr als Landwirt

im Kreis Osnabrück


Berufsausbildung

1986-1988 | Höhere Landbauschule Herford
Abschluss des staatl. gepr. Landwirts &

Erwerb der Fachhochschulreife

Übernahme des familiengeführten Hofes

seit 01.07.1989 | Unternehmer der Betriebe Gutes vom Meierhof (Handel von landw. Erzeugnissen) und Landwirtschaftsbetrieb Meier zu Evenhausen in Evenhausen-Leopoldshöhe in 12. Generation

Schulbildung

1972 - 1976 | Grundschule Greste

1976 - 1982 | Realschule Bad Salzuflen Aspe

Abschluss mittlere Reife


Bundeswehr

1985 - 1986 | Bundeswehr WD in Augustdorf

Auslandsaufenthalt

1989 | 3-monatiger USA Aufenthalt auf verschiedenen landwirtschaftlichen Betrieben

FAMILIE


Meine Familie bietet mir den nötigen Rückhalt. Ob privat, im Beruf oder der Politik - auf meine Familie kann ich mich stets verlassen. Ein harmonisches Familienleben ist mir sehr wichtig und ich bin stolz auf unseren Zusammenhalt.

Shooting_MeierZuEvenhausen052020-52
Shooting_MeierZuEvenhausen052020-13
Shooting_MeierZuEvenhausen052020-43
Shooting_MeierZuEvenhausen052020-57
Shooting_MeierZuEvenhausen052020-33

Das ausführliche Wahlprogramm

Mit Herzblut ♥ erstellt für ULRICH MEIER ZU EVENHAUSEN.